Allgemein

Einladung zur Segensfeier für Familien mit Babys

Die nächste Segensfeier für Familien mit Babys im Duisburger Norden findet statt am

Sonntag, den 26.01.2020 um 15.00 Uhr
in der Lutherkirche,
Wittenberger Straße 15, 47167 Duisburg.

In dieser Segensfeier möchten wir Ihrem Kind und Ihnen als Vater, Mutter und Familie Gottes Segen zusprechen! Eingeladen sind alle Familien mit Babys und alle, die sich ihnen verbunden fühlen. Die Segensfeier dauert etwa eine halbe Stunde. Sie müssen sich nicht anmelden. Weitere Informationen finden Sie unter www.segenfuerbabys.de .

Synodaler Weg

Zum Beginn des Synodalen Weges der Kirche in Deutschland wurden heute (1. Dezember 2019) in den Domkirchen in Deutschland Synodalkerzen entzündet. Als Vertreter des Präsidiums des Synodalen Weges haben die Vizepräsidentin des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), Karin Kortmann, und der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, in einem feierlichen Gottesdienst im Münchner Liebfrauendom gemeinsam die Synodalkerze entzündet.

Hier finden Sie den Brief des Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz Reinhard Kardinal Marx, sowie vom Präsidenten des Zentralkomitees der deutschen Katholiken Prof. Dr. Thomas Sternberg

Brief zum Synodalen Weg

Frühschichten und Bußgottesdienste im Advent

Frühschichten im Advent mit anschließendem Frühstück:

 Christus – Unser Friede:

Dienstag, 03.12.2019, um 6.15 Uhr Frühschicht (Hl. Messe) in Christus – Unser Friede

Dienstag, 10.12.2019, um 6.15 Uhr Frühschicht (Hl. Messe) in St. Bernhard

Dienstag, 17.12.2019, um 6.15 Uhr Frühschicht (Hl. Messe) in Christus – Unser Friede

St. Ewaldi:

Donnerstag, 05.12.2019, um 6.30 Uhr Frühschicht im Ewaldi-Haus

St. Michael:

Donnerstag, 05.12.2019, um 6.30 Uhr Frühschicht (Hl. Messe) in der Kirche

Donnerstag, 19.12.2019, um 6.30 Uhr Frühschicht (Wortgottesdienst) in der Kirche

 

Bußgottesdienste:

Christus – Unser Friede:        Sonntag, 15. Dezember 2019, um 17.00 Uhr

St. Michael:                            Montag, 16. Dezember 2019, um 18.00 Uhr

Herz Jesu:                              Samstag, 21.Dezember 2019, um 16.00 Uhr

 

Firmung in der Pfarrei

Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende (Matthäus 28.20).

Am kommenden Sonntag (10. November 2019) spendet unser Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck 34 Jugendlichen und einer Erwachsenen das Sakrament der Firmung.

Den Neugefirmten wünschen wir gestärkt durch den Heiligen Geist alles Gute für ihren Lebens- und Glaubensweg.

„In deinem Licht schauen wir das Licht.“ Ps 36,10

Allerheiligen lädt ein, an Menschen zu denken, die nicht mehr unter uns sind. Wir gehen auf den Friedhof und zündet Kerzen auf den Gräbern an. Diese kleinen Lichter leuchten im Dunkeln als Hoffnungszeichen. Hoffnung darauf, dass durch den Tod das Leben nicht zu Ende ist. Und davon waren auch die vielen Heiligen, deren Gedenktag wir an diesem Tag feiern überzeugt. Wer sich die Geschichten der Heiligen anschaut, liest und hört über davon, dass sie dann besonders stark waren, wenn es schrecklich düster um sie herum war. Sie bleiben unerschütterlich in ihrem Glauben an Gottes Liebe, die aus der Dunkelheit befreit, die Tod in Leben verwandelt.

In unserer Pfarrgemeinde gedenken wir unser Toten an Allerheiligen mit nachfolgenden Feiern:

  • 15.00 Uhr Andacht mit Totengedenken in der Kirche St. Michael und anschließend Gräbersegnung auf dem Pfarrfriedhof
  • 15.00 Uhr Gräbersegnung auf dem Friedhof Möhlenkamp (St. Laurentius)
  • 15.30 Uhr Totengedenkfeier an der Priestergruft auf dem Ruhrorter Friedhof
  • 16.30 Uhr Andacht mit Kirchenchor auf dem katholischen Laarer Friedhof
  • 16.30 Uhr Gräbersegnung Friedhof an der Bügelstraße (Herz Jesu und Christus – Unser Friede mit St. Bernhard)

 

Gemeindefest in St. Michael

Am Samstag, den 28. September sind alle ab 11 Uhr zum zum fröhlichen Beisammensein rund ums Pfarreizentrum eingeladen.

Für das leibliche Wohl wird mit verschiedenen Köstlichkeiten ausreichend gesorgt. Im Pfarreizentrum öffnen Cafeteria
und die Weinstube ihre Pforten und auch die Terrasse lädt zum gemütlichen Beisammensein bis
in die späten Abendstunden ein, wobei während der Festmesse von 17.30 bis 18.30 Uhr eine Ausschankpause
stattfinden wird.

Für die Kinder wird es verschiedene Spielstände geben, die von den Kindergärten der Pfarrei und den Ministranten betreut
werden.

Alle, die sich mit der Gemeinde verbunden fühlen und ein paar schöne Stunden erleben möchten, sind herzlich zur Mitfeier eingeladen.

Schön war es

Am vergangenen Sonntag fand die diesjährige Pfarreiwallfahrt nach Geldern statt.

Pfarreiwallfahrt nach GeldernPfarreiwallfahrt nach GeldernPfarreiwallfahrt nach GeldernPfarreiwallfahrt nach GeldernPfarreiwallfahrt nach GeldernPfarreiwallfahrt nach GeldernPfarreiwallfahrt nach GeldernPfarreiwallfahrt nach GeldernPfarreiwallfahrt nach GeldernPfarreiwallfahrt nach GeldernPfarreiwallfahrt nach GeldernPfarreiwallfahrt nach GeldernPfarreiwallfahrt nach GeldernPfarreiwallfahrt nach Geldern

 

Gottes Segen zum Schulanfang

Auch in unserer Pfarrei wagen viele kleine Schulanfänger und -anfängerinnen den Schritt in einen neuen Lebensabschnitt. In unseren ökumenischen Gottesdiensten zum Schulanfang wünschen wir ihnen Glück und Gottes Segen auf dem Weg. Im Folgenden finden Sie die Gottesdienste in unserer Pfarrei:

Mittwoch, 28. August123
9:00 Uhr: GGS Laar in der St. Ewaldi Kirche

Donnerstag, 29. August
8:30 Uhr: Kath. Nombericher Schule in der Schule
9:00 Uhr: GGS Ruhrort in der St. Maximilian Kirche
9:00 Uhr: Heinrich-Bongers-Schule in der Ev. Kirche Auf dem Damm
9:00 Uhr: Hundertwasser- und Otfried-Preußler-Schule in der Ev. Kirche Emilstraße
9:30 Uhr: Bergschule in der Schule
10:00 Uhr: Zoppenbrückschule in der Ev. Kirche Emilstraße

Bild: Pixabay

Letzte Chance

Der Anmeldeschluss zur Pfarreiwallfahrt nach Geldern wurde bis zum 30. August verlängert.

Mit dem Bus, dem Fahrrad oder auch ein Stück zu Fuß machen wir uns am 8. September auf den Weg zur Pfarrkirche St. Maria Magdalena in Geldern. Die Pfarrpatronin wird uns auf der Wallfahrt in den Gottesdiensten immer wieder begegnen und wir machen uns mit ihr auf die Suche nach Ermutigung und Stärkung für die Aufgaben als Christinnen und Christen in der heutigen Zeit. (mehr …)