Verrückte Weihnachten

Wir feiern „australische Weihnachten“

Das Jugendteam unser Pfarrei lädt alle Kinder und Jugendlichen doch tatsächlich zu einer Weihnachtsfeier ein. Kein Scherz: mitten im Sommer gibt’s am 26. Juni nach der Familienmesse im weihnachtlich geschmückten Michaelssaal gibt es Plätzchen, Kinderpunsch, Schrottwichteln und Weihnachtslieder!

Der Anlass dieser auf den ersten Blick schon sehr merkwürdigen Idee konnte profaner nicht sein. Gemeindereferentin Christa Scholten-Herbst und Gemeindeassistentin Bettina Vermeulen hatten kürzlich festgestellt, dass das Haltbarkeitsdatum vom Kinderpunsch, den sie eigentlich für die Advent- und Weihnachtszeit 2021 gekauft hatten, im September abläuft. „Viel zu schade zum Wegschmeißen“ fanden die beiden. Und dann dachten sie: Wir machen mal was Verrücktes für die Kinder und Jugendlichen und laden am ersten Feriensonntag, genau ein halbes Jahr vor dem 2. Weihnachtstag, zur „australischen Weihnacht“: Also einer Weihnachtsfeier mitten im jahreszeitlichen Sommer, so wie die australischen Christen diese jedes Jahr erleben. Und damit an diesem Sonntag im Juni dann auch frisch gebackene Weihnachtsplätzchen auf dem Tisch stehen, gibt es einen Tag vorher, am 25. Juni im Pfarrsaal das große Plätzchenbacken und Basteln von Fenster- und Tischschmuck.

Es braucht aber noch mehr, damit eine Weihnachtsfeier im Sommer auch wirklich stilecht wird. Das ist ein schönes Programm. Das sollen die Gäste möglichst selbst mitgestalten. „Wer eine schöne Geschichte vortragen möchte oder ein Weihnachtslied auf einem Instrument vorspielen will, ist herzlich eingeladen, dies gerne tun.“ So heißt es in einem Aufruf, der dieser Tage innerhalb der Pfarrei die Runde macht. Was schon fest steht ist, dass auf jeden Fall englischsprachige Weihnachtslieder gesungen werden sollen. Auch Schrottwichteln könnte man sich für diesen Tag gut vorstellen. Also sind alle Gäste eingeladen, irgendetwas Weihnachtliches, das man eigentlich gar nicht mehr haben will, hübsch in Weihnachtpapier zu verpacken und an diesem Nachmittag gegen ein anderes „Geschenk“ zu tauschen.

Wer zur „Australischen Weihnacht“ am 26. Juni und/oder zum Vorbereitungsnachmittag am 25. Juni kommen will, kann sich bis zum 23. Juni beim Jugendteam von St. Michael (jugendteam@st-michael-duisburg.de) anmelden.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.