Gott, mit viel Glück bezwingt die Demut uns’ren Zorn

Gott,

„Mit viel Glück bezwingt die Demut uns’ren Zorn
Und wenn nichts mehr geht, dann starten wir von vorn’
Mit viel Glück ist uns’re Liebe nicht verloren
Es ist ‘ne Kleinigkeit
Es ist Bescheidenheit
Ich brauch nicht so viel
Nur etwas Mitgefühl
Die Leichtigkeit des Seins
Siehst du die Schönheit des Planeten
Und ich bin auch ein Teil davon“

Amen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.