Archiv des Autors: Team der Katholische Kirchengemeinde St. Michael

Segensfeier für Liebende

Herzliche Einladung allen Menschen, die sich in Liebe verbunden haben oder in Verbindung stehen – ob als Liebespaar, Freundes- oder Ehepaar – sich den Segen Gottes schenken zu lassen. Herzlich willkommen zum Segensgottesdienst am Donnerstag, 15.02. um 19 Uhr in der Abtei-Kirche! Im Gottesdienst besteht die Möglichkeit zur Einzel- und Paarsegnung.

Übrarbeitung des Institutionellen Schutzkonzeptes

zu Beginn dieses Jahres sind die Sternsinger wieder durch die Straßen unserer Pfarrei gezogen und haben den Menschen den Neujahrssegen gebracht. Sie haben Geld gesammelt, das auf der ganzen Welt in Projekten eingesetzt wird, die Kindern ein gesundes und sicheres Leben ermöglichen sollen. Das vorläufige Sammlungsergebnis der Pfarrei erfahren Sie in der nächsten Ausgabe. Spenden können auch immer noch im Pfarrbüro abgegeben werden. Allen, die ihre Herzen und Hände geöffnet haben schon jetzt ein herzliches Dankeschön.

Die Aufgabe, Kindern ein gesundes und sicheres Leben frei von Gewalt und Missbrauch zu ermöglichen, beschäftigt uns auch hier bei uns in der Nähe. Wir haben dieses Jahr die Aufgabe unser Institutionelles Schutzkonzept auf den neuesten Stand zu bringen. Seit es im Dezember 2018 in Kraft gesetzt wurde hat sich einiges verändert. Zwei Kirchen sind in unserer Pfarrei seitdem geschlossen worden. Ehrenamtliche übernehmen mehr und mehr Verantwortung an ihren Kirchorten.

Ein erster Schritt für die Überarbeitung unseres Institutionellen Schutzkonzepts ist die Risikoanalyse. Dafür sind wir, auf ihre Hilfe angewiesen. Sie als Expertinnen und Experten vor Ort, als ehrenamtlich Engagierte oder als aufmerksam Beobachtende haben den besten Einblick an ihrem Ort, bei ihrer Aufgabe. In den Kirchen, an wichtigen Treffpunkten und auf unserer Homepage ist ein Fragebogen zu finden. Bitte nehmen Sie sich Zeit, diesen auszufüllen und bis zum 11. Februar im Pfarrbüro abzugeben. Online kann der Fragebogen auch direkt ausgefüllt und abgeschickt werden.

Im Namen des Arbeitskreises Institutionelles Schutzkonzept bedanke ich mich herzlich bei Ihnen.

Ihre Christa Scholten-Herbst, Gemeindereferentin

Weihnachtsgottesdienste in unserer Pfarrei

Heilig Abend:
10:00 Uhr St. Michael Weihnachtsmesse im Seniorenstift St. Elisabeth
10:30 Uhr St. Maximilian Weihnachtsmesse im Malteserstift
14:00-16:00 Uhr St. Michael Begehbare Krippe
15:00 Uhr Christus – Unser Friede Kita-Gottesdienst
15:30 Uhr St. Antonius Ök Gottesdienst in der Kulturkirche Beeckerwerth
16:00 Uhr St. Ewaldi Christmette mit Chor
17:00 Uhr St. Bernhard Christmette
17:00 Uhr St. Maximilian Christmette
17:00 Uhr St. Michael Christmette
22:00 Uhr St. Michael Christmette, mitgestaltet vom Spritualchor (Einstimmung um 21:45)
22:00 Uhr Christus – Unser Friede Christmette

25. Dezember 2023 – 1. Weihnachtsfeiertag
09.45 St. Maximilian Festhochamt
10.30 St. Michael Festhochamt
11.00 Chistus – Unser Friede Festhochamt
11.15 St. Ewaldi – Festhochamt

26. Dezember 2023 – 2. Weihnachtsfeiertag
09.30 St. Bernhard Festhochamt
09.45 St. Maximilian Festhochamt
10.30 St. Michael Festhochamt
11.00 Christus – Unser Friede Festhochamt
11.15 St. Ewaldi Festhochamt

Hey liebe Ministrant*innen

Im nächsten Jahr stehen einige aufregende Events an, aber eines davon: Die Ministranten Wallfahrt nach Rom! Wenn du im nächsten Jahre mindestens 14 Jahre wirst und Teil dieser unvergesslichen Erfahrung sein möchtest und gemeinsam mit vielen anderen Ministrant*innen Rom in Gemeinschaft erleben möchtest, dann solltest du dir die Daten unbedingt merken oder noch besser, dich direkt bei Gemeindereferent Sebastian Winter-Weidenbach (ideal per Mail) melden.

Diese Wallfahrt wird nicht nur eine Reise nach Rom sein, sondern auch eine spirituelle Reise, bei der wir unsere Verbundenheit als Ministrant*innen stärken und
gemeinsam unseren Glauben vertiefen können. Es wird eine Zeit voller Begegnungen, neuer Freundschaften und unvergesslicher Momente.
Also schnapp dir deinen Kalender und markiere dir die Daten, damit du dieses einzigartige Erlebnis nicht verpasst! Und wenn du Fragen hast (am besten schreib direkt dazu ob als Teilnehmer*in oder Betreuer*in) möchtest, wende dich gerne an GR Sebastian Winter-Weidenbach (Sebastian.Winter-Weidenbach@Bistum-Essen.de) Er steht dir mit Rat und Tat zur Seite und wird alle Infos bereitstellen, die du brauchst.
Wir freuen uns schon jetzt auf eine unvergessliche Ministranten Wallfahrt nach Rom und können es kaum erwarten, gemeinsam diese besondere Reise anzutreten. Sei dabei und erlebe mit uns unvergessliche Tage voller Glaube, Gemeinschaft und Abenteuer!

St. Michael unterwegs

Mit dem Drahtesel und auf Schusters Rappen machen wir uns am Sonntag, 22. Oktober 2023 auf den Weg nach St. Clemens in Oberhausen Sterkrade. Dort werden wir das Gnadenbild besuchen und eine Familienmesse feiern.

Ablauf:

Treffen der Fußgänger/-innen: 11:30 Uhr in der Michaelkirche

Treffen der Fahrradfahrer/-innen: 13:00 Uhr hinter der Michaelkirche

Nach der Ankunft in Sterkrade wird noch Gelegenheit für eine Kaffeepause oder ein Picknick sein.

Familienmesse: 15:00 Uhr in St. Clemens.

Wer nicht laufen oder radfahren möchte ist herzlich eingeladen mit dem eigenen PKW nach Sterkrade zu kommen und dann an der Messe teilzunehmen.

Die Rückfahrt erfolgt per ÖPNV oder Mitfahrgelegenheiten.

Anmeldungen bitte mit Namen und Geburtsdatum (wird für die spirituelle Gestaltung des Wegs
gebraucht) an Christa.Scholten-Herbst@bistum-essen.de oder WhatsApp an 015733896587

Umfrage des Diözesanrates zum Thema “Gelingendes Ehrenamt im Bistum Essen”

Liebe ehrenamtlich Engagierte in unserem Bistum,
egal wo Sie tätig sind, egal wie und wofür Sie sich engagieren, wir würden Sie gerne dabei unterstützen.

Unsere Gesellschaft, unsere Kirche, unsere Gemeinden und Verbände leben vom ehrenamtlichen Einsatz. Dies wollen wir wertschätzen und nach unseren Möglichkeiten fördern.
Bitte helfen Sie uns, indem Sie sich an unserer kleinen Umfrage beteiligen. Damit möchten wir uns einen Überblick über die Vielfalt des Engagements und die damit verbundenen Herausforderungen verschaffen.

Die Umfrage richtet sich an alle, die ein Ehrenamt im Kontext von Kirche ausüben; also in Gemeinde, Verband, Verein und an allen anderen Orten, die Kirche sind oder sind eng mit Kirche verbunden fühlen.

Bitte helfen Sie uns durch Ihre Beteiligung, unsere Arbeit möglichst gut auf Ihre und auf die Belange aller anderen ehrenamtlich Engagierten in unserem Bistum abzustimmen,

Herzlichen Dank.

Zur Umfrage gelingen Sie hier: https://forms.office.com/Pages/ResponsePage.aspx?id=Rq7oLTH2BEaYNFJcfQ8_f3BqnS4kWidCk1IvmWhhXolUMjRDMDNNQzRTM1I3U1haVjVMUTRKMVA1QS4u

Neu in unserer Pfarrei – Sebastian Winter-Weidenbach

seit dem 15. August bin ich nun als Gemeindereferent in der Pfarrei St. Michael Duisburg Meiderich.

Ich freue mich sehr, mich Ihnen und Euch nun vorstellen zu können.

Vor meinem Wechsel nach Duisburg war ich vier Jahre Seelsorger in der Pfarrei St. Joseph Bottrop. Dort habe ich wertvolle Erfahrungen gesammelt und viele Menschen kennengelernt. Ursprünglich stamme ich aus Meerbusch und bin im Bistum Aachen aufgewachsen. Somit habe ich auch Religionspädagogik für das Bistum Aachen in Paderborn studiert. Meine Assistenzzeit habe ich in der Gemeinschaft der Gemeinden Kempen/Tönisvorst verbracht.

Mein persönlicher Glaubensweg war nicht immer „geradeaus“. Dennoch  bin ich bis heute glücklich damit und es hat mich in vielerlei Hinsicht sehr geprägt. Ich habe festgestellt, dass manche Menschen gerade aus diesem Grunde bei mir ein offenes Ohr suchen.

Es war und ist mein Anliegen, Menschen auf ihrem Lebens- und Glaubensweg zu begleiten und sie in ihrer Spiritualität zu unterstützen. Diese Aufgabe erfüllt mich mit Freude.

Neben meiner Arbeit als Gemeindereferent möchte ich Ihnen und Euch gerne einen kleinen Einblick in mein Privatleben geben. Ich bin 37 Jahre jung und verheiratet mit Rebecca Weidenbach, die vielen von Ihnen sicherlich bekannt ist. Zusammen mit unseren beiden Border Collies leben wir in Oberhausen. Schon seit meiner Kindheit bin ich eng mit der japanischen
Kultur verbunden, und diese Verbundenheit spiegelt sich in verschiedenen Aspekten meines Lebens wider.

Ein weiteres Hobby, dem ich seit 25 Jahren mit Unterbrechungen nachgehe, ist Karate. Aktuell bereite ich mich intensiv auf meine Dan-Prüfung vor. Ein ständiger Begleiter in meinem Leben ist auch meine Kamera. Durch die Linse betrachtet, halte ich gerne besondere Momente und Ausdrücke der Schönheit fest.

Ich freue mich darauf, Sie und Euch alle kennenzulernen. Zögern Sie und Ihr nicht, auf mich zuzukommen, sei es mit Fragen, Anliegen oder auch einfach für ein offenes Gespräch.

Viele Grüße und bis bald

Ihr

Sebastian Winter-Weidenbach